Ideen für Aktionen

Egal ob Valentinstag, Oster-Special, Black Friday oder Weihnachten: Saisonale Rabatt-Aktionen sind gut geeignet, Neu- und Bestandskunden dazu zu animieren, einen Termin zu buchen oder ihre Lieben mit einem Geschenkgutschein zu versorgen.

Angebote planen

Sonderangebote sollten gut geplant sein. Es empfiehlt sich, nicht direkt alle Leistungen zu rabattieren, welche Sie in Ihrem Unternehmen anbieten. Überlegen Sie sich stattdessen, welche Dienstleistungen Sie gern Ihren Kunden näherbringen möchten. Geeignete Beispiele sind:
  • Hochpreisige Leistungen mit hohen Margen, welche von preisbewussten Kunden normalerweise nicht gebucht werden
  • Neue Leistungen, welche viele Ihrer Kunden noch nicht kennen oder noch zögern, sie mal auszuprobieren
  • Rabattierte Gutscheine (z.B. Geschenkgutscheine im Wert von 100,00€ zum Preis von 85,00€)

Einzelne Dienstleistungen rabattiert online buchbar machen

Auch während Ihrer Aktionszeit werden viele Ihrer Kunden "ganz normal" einen Termin buchen. Überlegen Sie sich, ob auch diese Kunden die rabattierten Sonderleistungen sehen sollen, oder ob diese nur für Kunden buchbar sind, welche über Ihre Werbekampagnen oder Social-Media-Kanäle auf Ihre Aktion aufmerksam werden.

Eine Kundin, welche beispielsweise auf Facebook auf Ihr Angebot klickt, sollte nicht zunächst im "normalen" Buchungsprozess landen und alle Dienstleistungen sehen. Viel sinnvoller ist es, dass die Kundin die Aktionsleistung nach dem Klick bereits im Warenkorb hat und nur noch Tag und Uhrzeit auswählen muss. Belbo bietet dafür folgende Möglichkeiten:

Wir empfehlen, für Ihre Aktion eine neue Kategorie mit eigenen Leistungen anzulegen, sodass Sie diese von den bestehenden Leistungen unterscheiden und auch statistisch auswerten können. Geben Sie den Aktionsleistungen einen aussagekräftigen Namen (z.b. "Microdermabrasion 20 % Rabatt"), sodass die Kundin während der Buchung auch über den Rabatt bewusst ist.

Online-Gutscheinshop erstellen

Mit Ihrem eigenen Gutscheinshop können Kunden selbständig Gutscheine online bezahlen und herunterladen. Das macht auch außerhalb von Aktionstagen Sinn! Wie sie Ihren eigenen Gutscheinshop anlegen erfahren Sie hier.

Werbung machen!

Natürlich müssen Ihre Kunden von Ihrer Aktion erfahren. Sie können auf verschiedenen Wegen auf Ihre Aktion aufmerksam machen:
  • Newsletter an Ihre Kunden (mehr zu Newslettern in Belbo erfahren Sie hier)
  • Ihre eigene Website und Social Media wie Facebook, Instagram oder TikTok
  • Schaufenster, Kundenstopper oder Flyer

Trackingcode ergänzen

Wenn Sie eine Agentur beauftragt haben, Ihre Kampagnen zu koordinieren, kann es sein, dass diese die Ergebnisse der Kampagne nachvollziehen möchte. Unternehmen wie Google und Facebook stellen dafür Codes zur Verfügung, welche in Belbo eingebunden werden können. Mehr zum Trackingcode erfahren Sie hier.

Kleiner Tipp: Natürlich können Sie auch ohne den Tracking-Code messen, wieviele Kunden Ihre Aktion wahrgenommen haben! Mehr zu Statistiken & Reports erfahren Sie hier.

Überzeugen Sie sich selbst

Testen Sie Ihren Onlinekalender 30 Tage lang - wenn Sie ihn danach nicht nutzen möchten müssen Sie nichts unternehmen und erhalten keine Rechnungen.

Jetzt kostenlos testen ›

Haben Sie Fragen zu unserem Angebot?

Melden Sie sich bei uns, wenn Sie nähere Informationen wünschen!

+49 30 5770 9641