Tipps für die Wiedereröffnung

Wenn Sie nach einer vorübergehenden Schließung Ihren Kalender wieder zur Buchung öffnen, können Sie in Belbo zahlreiche Einstellungen vornehmen, um den Start so reibungslos wie möglich zu gestalten. Wir haben ein paar Tipps für Sie gesammelt.

Newsletter für Ihre Kunden

Machen Sie Ihre Kunden mit einem E-Mail-Newsletter auf Ihre erneute Öffnung aufmerksam.

Wichtige Informationen während der Buchung

Wenn Ihre Kunden bestimmte Regeln beachten müssen, bevor sie zu Ihnen kommen, können Sie an verschiedenen Stellen der Onlinebuchung Hinweise unterbringen.
  • Besonders gut eignet sich die Informationsseite, die prominent in der Buchung erscheint.
  • Auch an anderen Stellen der Buchung können Sie wichtige Infos unterbringen. Eine Übersicht über bearbeitbare Texte finden Sie hier.
  • In Ihren Bestätigungs- und Erinnerungs-E-Mails können Sie Ihre Bestimmungen unterbringen, um den Kunden noch einmal daran zu erinnern.
  • Ihre AGB lassen sich durch diese Bestimmungen ergänzen und müssen vom Kunden aktiv akzeptiert werden.

Buchung für Neukunden begrenzen

Nach einer längeren Schließung möchten sicher alle Ihre Kunden sofort einen Termin ergattern – und zahlreiche Neukunden obendrein. Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Ihre Stammkunden genügend Termine bei Ihnen finden, können Sie bestimmte Mitarbeiter für Neukundenbuchungen sperren.
  • Unter Einstellungen » Mitarbeiter klicken Sie auf den gewünschten Mitarbeiter (z.B. die Chefin oder andere langjährige Kollegen). Im Profil des Mitarbeiters können Sie im Menüpunkt Onlinebuchung die Option aktivieren, dass dieser nicht von Neukunden gebucht werden darf.
  • Wichtig: Prüfen Sie unter Einstellungen » Kundeneinstellungen, ob es einen Kundenstatus mit dem Attribut "Initialstatus" gibt!"
  • Deaktivieren Sie gegebenenfalls unter Einstellungen » Onlinebuchung die Möglichkeit ohne Login zu buchen. Nur wenn Kunden sich einloggen, kann das System zwischen Neu- und Bestandskunden unterscheiden.
  • Geben Sie Ihren Stammkunden einen anderen Status als den Initialstatus.

Zeitlicher Puffer zwischen Terminen

Wenn Sie zwischen Kundenterminen eine Zeitspanne für Aufräumarbeiten einplanen möchten, können Sie die Funktion "Nachbereitungszeit" nutzen. Diese hängt automatisch an jeden Termin die von Ihnen festgelegte Zeit an, sodass Sie genügend Zeit haben, Ihre Arbeitsflächen zwischen den Kundenterminen zu reinigen.

Onlinebuchung aktivieren

Die Deaktivierung der Onlinebuchung ist nicht notwendig, wenn Sie vorübergehend schließen müssen. Für zeitlich begrenzte Schließungen gibt es unsere Funktion Betriebsunterbrechung. Sollen Sie dennoch die Buchung deaktiviert haben, können Sie sie folgendermaßen wieder aktivieren:
  • Gehen Sie unter Einstellungen auf Standorteinstellungen (oben rechts) und aktivieren Sie die Option "Online buchbar"
  • Schauen sie auf der Einstellungen-Seite, ob die Funktion "Onlinebuchung" aktiviert ist. Sollte diese Funktion nicht aktiviert sein, kann sie über Einstellungen » Funktion hinzufügen aktiviert werden.
  • Räume und Geräte kontrollieren: Auch Ihre Ressourcen benötigen Verfügbarkeiten, welche Sie im Dienstplan analog zu den Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter anlegen können.

Überzeugen Sie sich selbst

Testen Sie Ihren Onlinekalender 30 Tage lang - wenn Sie ihn danach nicht nutzen möchten müssen Sie nichts unternehmen und erhalten keine Rechnungen.

Jetzt kostenlos testen ›

Haben Sie Fragen zu unserem Angebot?

Melden Sie sich bei uns, wenn Sie nähere Informationen wünschen!

+49 30 5770 9641