5. Dezember. 2018 ErinnerungOnlinebuchungSprachen

Bearbeiten mehrsprachiger Texte

Wenn Sie eine internationale Kundschaft oder fremdsprachige Mitarbeiter haben, können Sie Ihrer Onlinebuchung und Ihrem Kalender weitere Sprachen zur Verfügung stellen. Die Verwaltung dieser Sprachen wurde vereinfacht und erweitert.

Kunden können in der Onlinebuchung die gewünschte Sprache auswählen. In den meisten Fällen macht es Sinn, Ihre Dienstlesitungen mehrsprachig anzulegen, sodass es für jede Sprache eine eigene Version gibt (z.B. „Haarschnitt“ und „Cut“). Wenn Sie keine Übersetzung für andere Sprachen hinterlegen, wird die Standardsprache Ihres Kalenders genutzt (geeignet für Leistungen, welche sowieso einen internationalen Namen haben, z.B. „Personal Training“).

Die Bearbeitung der Sprachen können Sie an verschiedenen Stellen ausführen:

  • Dienstleistungsname und -beschreibung
  • Erinnerungs- und Bestätigungstexte
  • Onlinebuchungstexte

Mehr zum Thema Mehrsprachigkeit erfahren Sie hier.

Teilen:

Vielen Dank für Ihr Feedback.
Feedback erneut abgeben?

Wie gefällt Ihnen diese Neuerung? Ihre Meinung zählt: